Skip to main content Skip to page footer

Normann Seibold

Malerei und Zeichnung - Eröffnung: 14. Juni, 17 Uhr

14. Juni bis 07. Juli 2024
Hochschulstudiengänge Künstlerische Therapien der HfWU Nürtingen-Geislingen Gebäude CI11
 

Mit einer Ausstellung des Malers Normann Seibold beteiligen sich die Hochschulstudiengänge Künstlerische Therapien der HfWU an »Coming in! Das Fest für Outsider Art in Nürtingen«. Gezeigt werden in einer umfassenden Präsentation Arbeiten aus unterschiedlichen Werkgruppen und Schaffensperioden des 1968 in Bad Cannstatt geborenen Künstlers.
Seibold studierte Malerei an der Kunstakademie Karlsruhe bei Max Kaminski; seit vielen Jahren arbeitet er in seinen Ateliers in Grafeneck und im Living Museum Alb. Dabei wird er begleitet von der Werkstatt an der Schanz der Samariterstiftung.
Sein Werk betreut die SEINO-Stiftung und die Galerie p13 in Heidelberg.
Seibolds Zeichnungen und Öl-/Acrylbilder sind geprägt von einer radikalen Bildsprache mit expressivem Gestus. Sie behandeln existenzielle Themen wie Geburt, Tod, Naturkräfte und Sexualität. 

Ort: Hochschulstudiengänge Künstlerische Therapien der HfWU Nürtingen-Geislingen Gebäude CI11, Sigmaringer Str. 15/2, 72622 Nürtingen
Ansprechpartner: Prof. Hartmut Majer und Prof. Dr. Tobias Loemke
Eröffnung: 14. Juni, 17 Uhr
Dauer: 14. Juni bis 07. Juli 2024
Öffnungszeiten: Montag bis Freitag, 8 bis 18 Uhr; Samstag, 9 bis 14 Uhr